Toffifee-Eis selber machen – ohne Eismaschine!

toffifee-eis-selber-machen
DarkoStojanovic / Pixabay

DarkoStojanovic / Pixabay

Toffifees lassen sich in allen erdenklichen Variationen mit wenigen Handgriffen in der heimischen Backstube verarbeiten: Ob als Muffins, mit Nutella und Blätterteig kombiniert oder als Toffifee-Torte – die Karamell-Nuss-Nougat-Leckereien sind in sämtlichen Gewändern schmackhaft. Übrigens auch als Eis. Wie ihr Toffifee-Eis selber machen könnt, das verraten wir euch an dieser Stelle.

Gefunden haben wir dieses famose Rezept auf dem kreativen Blog Maedchenmitherz. Dort findet ihr auch viele weitere tolle Rezepte. Laut Rezept schneidet ihr zunächst die Toffifees in kleine Stückchen und schmelzt sie anschließend mit Schokolade und einem Schuss Sahne im Wasserbad. Wichtig: Rühren nicht vergessen! Zwischenzeitlich schlagt ihr Ei und Eigelb mit Zucker auf und gebt die Toffifee-Schoko-Sahne-Masse hinzu. Nun schlagt ihr die restliche Sahne steif und hebt sie unter die Masse.

Die fertige Masse in eine Schüssel geben und für vier Stunden in den Kühlschrank. Alle 30 bis 60 Minuten umrühren, damit sich keine Eiskristalle bilden und die Masse schön cremig wird.

Rezept Toffifee-Eis Maedchenmitherz (für 3 – 4 Portionen)

200 ml Sahne
8 – 10 Toffifees
50 g Zartbitterschokolade
1 Ei
1 Eigelb
1 EL Zucker

1 Kommentar zu "Toffifee-Eis selber machen – ohne Eismaschine!"

  1. Ihr meint doch sicher in den Gefrierschrank, oder?
    Es hört sich sehr lecker an!!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*