Horror-Nachricht: Geht uns bald die Schokolade aus?

schokolade knappheitHans / Pixabay

Bitte, was? Wird es bald keine Schokolade mehr geben bzw. werden die süßen Leckereien zum Luxusartikel? Wir wollen euch ja nicht beunruhigen, aber in der Tat ist es so, dass die Schokolade weltweit knapp wird. Und wer ist Schuld? Die Asiaten. Natürlich nicht, jedenfalls nicht ausschließlich. Laut aktueller Statistiken verspeisen die Asiaten allerdings immer mehr von unserer geliebten Schokolade. Aber wer kann es ihnen verübeln? Wir nicht.

schokolade knappheit

Hans / Pixabay

Hinzu kommt, dass aufgrund von zum Beispiel Dürren immer weniger Kakao geerntet wird. Die Pflanze wächst nur langsam und ist sehr empfindlich. Für Kleinbauern lohnt sich der Anbau kaum noch. Ein weiterer Faktor für die steigenden Kakaopreise ist die Ebola-Epidemie. Der größte Teil des Kakaos kommt zwar aus der nicht betroffenen Region Westafrika, dennoch sind viele Menschen verunsichert.

Und was heißt das jetzt für unseren Schokoladenkonsum? Noch nicht viel. Denn die Schokoladenknappheit ist bereits länger ein Thema. Ritter Sport hat sich genau aus diesem Grund eine eigene Kakao-Plantage gekauft. Die erste Ernte wird im Jahr 2017 erwartet. Tja, da kann man mal sehen, wie lange es dauert, bis unsere geliebte Kakaopflanze wächst und gedeiht.

Und was können wir nun dagegen tun? Ein Beispiel: Schokolade aus Fair Trade kaufen. Organisationen wie TrainsFair e.V. oder Gepa stehen für faire Preise und unterstützen somit auch die Kleinbauern.

Kommentar hinterlassen zu "Horror-Nachricht: Geht uns bald die Schokolade aus?"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*