Marschmallow-Schokolade selbst gemacht

Marschmallow-Schokolade

Es gibt nur sehr wenige Leute, die Schokolade nicht mögen. Dieses leichte Rezept zeigt euch wie ihr in 6 kleinen Schritten eure eigene Marshmallowschokolade herstellen könnt.

Die Marshmallow-Schokolade besteht aus drei Grundzutaten: Marshmallows (besonders gut eignen sich die Kleinen), Vollmilch Kuvertüre und Butterkekse.

Schritt 1: Schokolade schmelzen.
Füllt ein Topf mit Wasser und legt eine Schale drüber. Kovertüre kommt nun in die Schale. Durch das heiße Wasser schmelzt die Schokolade.

Schritt 2: Form für die Schokolade vorbereiten.
Nehmt ein Backblech und legt es mit Alufolie aus.

Schritt 3: Der Boden der Schokolade
Legt die Butterkekse eng aneinander auf dem Backblech.

Schritt 4: Marshmallows hinzufügen
Verteilt die Marshmallows nun auf den Butterkecksen.

Schritt 5: Schokolade übergießen
Sobald die Schokolade geschmolzen ist, nehmt ihr die Schüssel vom Topf. Aufpassen: Würde man die Schokolade direkt über die Marshmallows gießen, würden sie schmelzen. Lasst die Schokolade ca. 3-4 Minuten abkühlen. Achtet darauf, dass sie jedoch immer noch flüssig ist.
Ist die Schokolade abgekühlt teilt die regelmäßig über die Marshmallows zu einer Schokoladentafel.

Schritt 6: Schokolade abkühlen lassen
Stellt die Schokolade für ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Je nach Menge der Schokolade kann es auch etwas länger dauern, bis die Schokolade hart ist.

Schaut euch doch mal das Video dazu auf Youtube an.