Marschmallow-Schokolade selbst gemacht

Marschmallow-Schokolade

Es gibt nur sehr wenige Leute, die Schokolade nicht mögen. Dieses leichte Rezept zeigt euch wie ihr in 6 kleinen Schritten eure eigene Marshmallowschokolade herstellen könnt.

Die Marshmallow-Schokolade besteht aus drei Grundzutaten: Marshmallows (besonders gut eignen sich die Kleinen), Vollmilch Kuvertüre und Butterkekse.

Schritt 1: Schokolade schmelzen.
Füllt ein Topf mit Wasser und legt eine Schale drüber. Kovertüre kommt nun in die Schale. Durch das heiße Wasser schmelzt die Schokolade.

Schritt 2: Form für die Schokolade vorbereiten.
Nehmt ein Backblech und legt es mit Alufolie aus.

Schritt 3: Der Boden der Schokolade
Legt die Butterkekse eng aneinander auf dem Backblech.

Schritt 4: Marshmallows hinzufügen
Verteilt die Marshmallows nun auf den Butterkecksen.

Schritt 5: Schokolade übergießen
Sobald die Schokolade geschmolzen ist, nehmt ihr die Schüssel vom Topf. Aufpassen: Würde man die Schokolade direkt über die Marshmallows gießen, würden sie schmelzen. Lasst die Schokolade ca. 3-4 Minuten abkühlen. Achtet darauf, dass sie jedoch immer noch flüssig ist.
Ist die Schokolade abgekühlt teilt die regelmäßig über die Marshmallows zu einer Schokoladentafel.

Schritt 6: Schokolade abkühlen lassen
Stellt die Schokolade für ca. 3-4 Stunden in den Kühlschrank. Je nach Menge der Schokolade kann es auch etwas länger dauern, bis die Schokolade hart ist.

Schaut euch doch mal das Video dazu auf Youtube an.

Kommentar hinterlassen zu "Marschmallow-Schokolade selbst gemacht"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*